Christian-Sünner-Straße

Direkt gegenüber der Halle Kalk an der Ecke Christian-Sünner-Straße / Heinrich-Bützler-Straße wurde ein Haus mit drei unterschiedlichen Nutzern gebaut: Im ersten Gebäudeteil liegt das Mutter-Kind-Zentrum „KidS – Familiäre Hilfen Kalk“, eine kinder- und jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln. Im zweiten Gebäudeteil befindet sich eine Wohngemeinschaft für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen der Diakonie Michaelshoven. Im dritten Gebäudeteil entstanden öffentlich geförderte Wohnungen. Das Gebäude wurde nach Standard KfW Effizienzhaus 70 gebaut. Kunst am Bau ist wichtiger Bestandteil unserer Projekte: In der Halle von KidS wurde eine „Lichtleiter“ installiert, welche aus 9 in unterschiedlichem Winkel versetzten Lichtleisten besteht. In den Treppenhäusern wurde jedes Geschoss durch Kunstkeramik anders gestaltet.Eine auf dem Grundstück hinterlassene Walze der Firma KHD wurde vor dem Gebäude platziert. Sie soll an das alte Industriegebiet erinnern.